OG Frühjahrsprüfung

 

Am 05.05.2013 stand bei der OG Brandenburg-Stadt die Frühjahrsprüfung auf dem Plan.

6 DSH und 2 andersrassige Hunde starteten in den Kategorien BH, FPr 1, FH 2, IPO 2 und IPO 3.

 

Die Prüfung begann um 7.00 Uhr mit der Anmeldung und einer kurzen Begrüßung. Danach ging es für die Teilnehmer und Gäste zum Fährtengelände, wo gleich die erste Fährte gelegt wurde. Durch den Mangel an Regen in den letzten Wochen war das Gelände sehr trocken und Hund und Hundeführer mussten nun unter Beweis stellen, dass sie selbst bei sehr schwierigen Bedinungen arbeiten können. Leider konnte ein Starter bei diesen Gegenheiten nicht bestehen. Trotz dieser kleinen Niederlage ging auch dieser Teilnehmer dann weiter motiviert auf dem Vereinsgelände an die Unterordnung. Zwei Mitglieder der OG Brandenburg-Stadt zeigten mit ihrem Kleinpudel und Dalmatiner eine ordentlich geführte Unterordnung und somit, dass auch andersrassige Hunde im Hundesport eine Zukunft haben. Auch die Starter im IPO-Bereich konnten in dieser Kategorie überzeugen. Insgesamt sahen die Zuschauer anständig ausgebildete Hunde in allen Kategorien.

Am Nachmittag ging es dann mit dem Schutzdienst weiter, der vom Helfer Michael Krumbholz sehr gut begleitet wurde.

Danach mussten die Hunde aus dem BH-Bereich noch den Stadtteil absolvieren und auch dort zeigten sie sich von ihrer besten Seite.

Am späten Nachmittag wurden bei der Siegerehrung die Leistungen aller Teilnehmer gewürdigt.

Das jüngste OG-Mitglied Julius Vogit bekam zu seiner Jugendweihe von den Mitgliedern der OG Brandenburg-Stadt "eine kleine Aufmerksamkeit" für den Start in den neuen Lebensabschnitt.

Wolfgang Krause wurde mit einer Auszeichnung für seine 20-jährige Amtsausübung überrascht. Er war schon seit vielen Jahren im Vorstand der OG Eigene Scholle tätig und seit der Gründung der OG Brandenburg-Stadt stand er als Ausbildungswart allen Hundsportler mit Rat und Tat zur Seite.

Dafür bedanken wir uns sehr bei ihm.

Wir gratulieren beiden Mitgliedern recht herzlich und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg.

Die Prüfung war bei schönstem Wetter mal wieder eine gelungene Veranstaltung.

Der Vorsitzende der OG Brandenburg-Stadt bedankte sich beim Leistungsrichter Horst Bamberg, dem Helfer Michael Krumbholz, den Fährtenlegern, den Mitgliedern sowie Helfern der OG für die geleistete Arbeit.

So klang mal wieder ein schöner Tag auf dem Hundeplatz im gemüdlichen Besammensein und Fachgespächen langsam aus.

 

Leistungsrichter: Horst Bamberg

Prüfungsleiter: Kendy Wachow

Helfer: Michael Krumbholz

 

Ergebnisse:

Anne Neumann

Fidelis

BH     

     

bestanden

Gabriela Hörske

Tasso

BH     

     

bestanden

Steven Krause

Luci von der Liszt

IPO 2   

91 

87 

75 

253 G

Burkhard Stiebing

Gustav vom Schaale Tal

FH 2    

87 

   

87 G

Ines Haertel

Nona von der Donauvorstadt

FPr 1   

76 

   

76 B

Jenny Morgenbrodt

Raccoon´s Ianus

IPO 3   

     

Disq.

Erik Kühn

Fetzer vom guten Griff

IPO 3   


83 

94 

181 M

Günther Ohr

Derrick vom Bonauer Wald

IPO 3   

     

Krankheit des Hundes