Hunde im Weihnachtsfieber 

Der 6. und 7. Dezember 2008 war ein Wochenende enggesteckter Termine für die Hundeschule Krause. Am Samstag war man an bei der 10. Weihnachtsmannparade vertreten und am Sonntag fand die jährliche Weihnachtsfeier in der Gaststätte „Zur Post" in Wilhelmsdorf statt.

Zusammen mit dem Verein für Deutsche Schäferhunde e. V. Ortsgruppe Brandenburg-Stadt schmückte man einen Schlitten und gab Hunden und Hundeführern ein weihnachtliches Aussehen. Jedes Paar trug modisch passend zur Jahreszeit einen roten Umhang mit Weihnachtsmotiven und eine Mütze.

Zu dieser einstimmenden Veranstaltung fragte Wolfgang Krause dieses Jahr sogar bei Schneekönigin an, ob diese nicht bei der Verbreitung der Weihnachtsstimmung die Zwei- und Vierbeinern unterstützen wollte.

So kam es, dass sie und zwei Engelchen mit dem Beginn der Parade ihren Platz auf dem wunderschönen Weihnachtsschlitten einnahmen.

Das gesamte Schaubild wurde von drei Engeln angeführt, die mit ihren Weihnachtsmännern die Weihnachtsstimmung zu den Zuschauern bringen sollten.

Während die Parade immer mal wieder stoppte, bauten die Weihnachtsmänner wieselflink einen Tunnel und einige Hindernisse auf, sodass die Vierbeiner ihren Bewegungsdrang ausleben konnten. Den Zuschauern gefielen diese kleinen Einlagen so sehr, dass sie diese mit ihrem Applaus honorierten.

Kaum hatte man am Sonnabend eine Veranstaltung beendet, traf sich das Team der Hundeschule Krause am Sonntagvormittag um die jährliche Weihnachtsfeier vorzubereiten.

Hier wurden die Gäste um 14.00 Uhr von Wolfgang Krause herzlich in Empfang genommen. Man startete zuerst zu einer kleinen Wanderung durch Wald und Flur. In der Zwischenzeit  machten sich fleißige Helfer daran, Tannen mit Lichterketten, Lametta und vielen Leckereien für die kleinen Gäste und Vierbeiner zu schmücken. Als dann alle von der Wanderung zurückgekehrt waren, wurden auch schon die köstlich geschmückten Bäume geplündert.

Danach ging es in die Gaststätte „Zur Post", wo man sich bei heißem Kaffee und selbstgebackenem Kuchen stärkte.

Anschließend schaute auch noch der Weihnachtsmann mit seiner Bekannten der Schneekönigin höchstpersönlich in dem kleinen Saal vorbei. Zusammen mit zwei Engelchen forderten sie von den Hundebegeisterten Brandenburgern etwas zur Weihnachtsstimmung beizutragen. Hier wurden dann auch längst vergessen geglaubte Gedichte aufgesagt oder Weihnachtslieder gesungen und die Vierbeiner zeigten ihr Können aus der Hundeschule.

Dafür verteilte das Viergestirn dann auch wohlwollend Geschenktüten mit Hundeleckerli und Schokoweihnachtsmänner.

Nachdem alle ihre kleinen Geschenke erhalten hatten, ging es gleich mit der Weihnachtstombola weiter. Bei dieser gab es für die Teilnehmer keine Nieten, jedes Los somit ein Gewinn.

Die Preise waren z.B. eine große Futtertonne von Mera Dog, Tassen, Wein sowie ein Gutschein für eine Weste von Mera Dog.

Mit weihnachtlicher Musik und guter Laune klang dann auch so langsam das Weihnachtswochenende für die Hundeschule aus.

Wolfgang Krause wünscht allen Gästen schöne und besinnliche Weihnachten und auch das Team der Hundeschule Krause hofft für alle Hundebegeisterten auf ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2009.